Heidi Linck – To have and to hold (2012)

Heidi Linck - To Have and To Hold (2012)

Erworben anlässlich der Ausstellung Mapping the Landscape (2. September 2012 bis zum 6. Januar 2013) in Museum van Bommel van Dam.

Während der Floriade 2012 präsentierte das Museum das Projekt Mapping the Landscape. Acht Künstlerinnen und Künstler liessen sich von der urbanen und natürlichen Landschaft in und um Venlo inspirieren und gestalteten auffällige Eigenschaften.

Einen Steinwurf vom Floriadegelände entfernt stößt Heidi Linck im Frühling von 2012 auf einen verfallenen Gewächshauskomplex. Obwohl ein Gewächshaus der letzte Ort ist, an dem man Wildwuchs vermutet, sind die Gewächshäuser, die sie in Hout-Blerick vorfindet, komplett überwuchert. Birken, Schmetterlingsflieder und Schilfgrasarten wachsen hier schräg durch das Glasdach. Neben diversen Insekten hausen darin Drosseln, Weidenlaubsänger und Ratten. Eine großformatige Projektion sorgt dafür, dass der Besucher diese neue Landschaft mit eigenen Augen sehen und erleben kann.

Heidi Linck - To Have and To Hold (2012)

Heidi Linck fasziniert die Frage, wer sich Besitzer eines solchen Ortes nennen darf. Mit Hilfe von Katastereintragungen, Protokollen lokaler Sitzungen und Gesprächen mit Anwohnern konnte sie verschiedene ‚Spieler‘ ins Feld führen. Es gibt einen formalen Besitzer, der nie da ist. Die Anwohner besitzen die Aussicht auf den Komplex. Die meisten zurückgebliebenen Objekte stammen von dem Pflanzenzüchter, wobei nach dessen Weggang auch Landstreicher und spielende Kinder ihre Spuren hinterlassen haben. Im Zweiten Weltkrieg ist an diesem Ort außerdem ein britischer Pilot abgestürzt. Im Namen von drei der genannten Figuren hat die Künstlerin einen Brief geschrieben.

Heidi Linck (Breda, 1978) untersucht die Qualitäten und Chancen von öffentlichem Raum. Leerstehende Gebäude spielen eine wichtige Rolle in ihrer Arbeit. Anfangs verarbeitete sie Fotos von verlassenen Scheunen, Ställen und Bürohäusern zu Tuschezeichnungen. In den letzten Jahren kommen immer häufiger Rauminstallationen vor Ort hinzu. Sie schreibt außerdem Texte und realisiert Projekte und Aktivitäten, in denen das Publikum eine aktive Rolle spielt.

in Ankäufe | Verschlagwortet mit , , , , |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.